Anwalt Hannover: Anwalt Schuler

Wohneigentumsrecht Hannover

Kurze Definition des Rechtsgebiets Wohneigentumsrecht

Das Wohneigentumsrecht ist geregelt im Wohnungseigentumsgesetz (WoEigG) - im vollen Wortlaut: Gesetz über Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht - vom 15. März 1951 regelt im Falle einer entsprechenden formellen Teilung eines Grundstücks durch Teilungserklärung das Eigentum an den einzelnen Wohnungen oder Gebäuden (Wohnungseigentum), an nicht zu Wohnzwecken genutzten Räumen oder Flächen (Teileigentum) und das Gemeinschaftseigentum am gemeinsamen Gebäude oder Grundstück.

Quelle Definition WohneigentumsrechtWörterbuch Babylon

Auszug aus unseren Leistungen zum Rechtsgebiet Wohneigentumsrecht in Hannover

  • Sondereigentum
  • Nebenkostenabrechnung
  • Teileigentum
  • Gemeinschaftseigentum
  • Sondernutzungsrecht
  • Teilungserklärung
  • Gemeinschaftsordnung
  • Rechte in der Eigentümerversammlung
  • Anfechtung von Beschlüssen
  • Bauliche Veränderung
  • Modernisierungsmaßnahmen
  • Hausverwaltung
  • Hausgeldabrechnungen

Wenn Sie Fragen zum Wohnungseigentumsrecht in Hannover haben, dann helfen wir Ihnen gern. Unsere Praxis liegt zentral und verkehrsgünstig in Hannover. Sie können uns sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichen. Einen Anfahrtsplan finden Sie hier.

Telefonisch erreichen Sie uns unter 0511 - 16990780. Sie können uns auch eine Nachricht über unser Kontaktformular senden.